Leistungen

„Das Besondere an der Fotografie von Christoph Papsch ist die perfekt im Bild platzierte Mischung aus ungewöhnlicher Perspektive und emotionalem Moment – stets begleitet von einer differenzierten Beobachtung und einem leisen Humor. Aus all diesen Komponenten entstehen kraftvolle, inhaltsreiche und charismatische Fotos. Bilder, die Spaß machen.“ (E. Fahrenhorst, fotogloria)


Seit 1999 arbeite ich als freier Fotograf für nationale und internationale Unternehmen, Agenturen und Magazine. Meine Schwerpunkte sind Fotoreportagen, Portrait- und Peoplefotografie für corporate publishing, PR, Werbung und Editorial. Die Auftragsarbeiten und Fotoprojekte entstehen dabei vor allem in den Bereichen Industrie und Technik, Verkehr und Logistik.

Meine Kunden schätzen meine unkomplizierte, flexible und professionelle Arbeitsweise, das feine Gespür im Umgang mit Menschen und den Blick für ungewöhnliche Perspektiven.

Ich liebe den Geruch von zerspanendem Metall, von Schweröl und Kerosin, das Zischen von Hydraulik, das Rappeln von Anlagen und das Wummern von Maschinen und Motoren. Mich begeistern große und laute Industriehallen, technische Anlagen, riesige Maschinen und feinste Industriefertigung – vor allem aber das Zusammenwirken von Menschen und Technik.

Als Fotograf mit den Schwerpunkten Industrie und Technik, Verkehr und Logistik kenne ich die Gepflogenheiten in Industrie-Unternehmen und bin mit Arbeitssituationen an lauten, gefährlichen oder schwierigen Orten vertraut: So habe ich bereits auf Schiffen bei Windstärke 12 im Atlantik fotografiert, mit Schutzanzug im Atomkraftwerk, wenige Meter neben 1.300°C heißem flüssigem Stahl, in riesigen Fabrikhallen oder dem Sicherheitsbereich an internationalen Flughäfen.

Ebenso bin ich mit meiner Kamera in Büros und auf den Vorstandsetagen weltweit agierender Unternehmen zuhause.

Und neben der Fotografie? Verbringe ich meine Zeit am liebsten mit meiner Familie, fahre Rennrad oder meine BMW GS, höre Musik und spiele mein Cello. Ich mag das Meer und den Wald, meinen Garten und ein hübsches Feuer im Kaminofen.